Kinderostheopathie

Osteopathie lässt sich bereits bei unseren Jüngsten hervorragend anwenden. Da sich die anatomischen Gegebenheiten und die Herangehensweise jedoch vom Erwachsenen unterscheiden haben Kinderosteopathen zusätzliche Kurse belegt.


Befundung und Behandlung erfolgen auf kindgerechte Art und Weise. Wie auch beim Erwachsenen kommt eine individuelle Auswahl an Techniken aus den Bereichen der cranialen, der viszeralen und der parietalen Osteopathie zur Anwendung. Durch den konsequenten Fokus auf die Veränderungen im Gewebe  wird es möglich selbst bei Neugeborenen und Säuglingen eine stimmige Intensität, Dauer und Richtung zu finden.

 


Besonders wichtig ist zudem die optimale Integration der Bezugsperson in den osteopathischen Prozess:

  • Informationen zur Osteopathie bei Kindern vorab und währenddessen
  • Erklärungen zu den einzelnen Therapieabschnitten
  • Integration derer Themen/ Fragen
  • individuelle Tipps für zu Hause